JOMA | Lichtkeile

Für mehr Lichteinfall bei höheren Dämmstärken

BIS ZU 40% MEHR LICHT IM RAUM
 
Beim Einsatz von WDV-Systemen in der Fassadensanierung wird der Lichteinfall durch immer größere Laibungen deutlich minimiert. Mit dem JOMA Lichtprofil wird die Kante zwischen Laibung und Fassadenfläche "entschärft".
Eine harmonische Eckausbildung sorgt für Ästhetik und bis zu 40 % mehr Lichteinfall. Natürlich ist das JOMA Lichtprofil fix und fertig beschichtet.
Ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiraum bieten die zwei Kantenausführungen dem JOMA Lichtprofil in rund oder schräg. Für die seitlichen Laibungen werden die Elemente des JOMA Lichtprofils mit einem Fensterbankanschluss links oder rechts angeboten. Die Sturzausbildung ist variabel.
Neben der Variante eines Lichtprofil-Sturzes ist auch eine gerade Sturzausführung mittels LPS-Laibungsplatten möglich.
Das Standard-Lieferprogramm umfasst Lichtprofile für die Dämmstoffstärken 100, 120, 140, 160 und 180 mm. Die Profil-Nase hat die Abmessungen 120 x 25 mm. Weitere Ausführungen hinsichtlich Dämmstoffstärke und Profil-Nase sind auf Anfrage erhältlich.

Wichtige Daten

Stärke: 100, 120, 140, 160, 180 mm
Länge: 25 mm
Höhe: 120 mm
Verpackung: auf Einwegpalette in Stretchfolie
WLS: 0,032 W/mK

Details

  • Mehr Licht im Raum
  • fertig beschichtet oder unbeschichtet erhätlich
  • viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Leicht und handlich
  • schön und ästhetisch