• Optimale Dämmung
    im Dachanschlussbereich

JOMA | Pfettendämmung

JOMA Pfettendämmung

Einfach optimal gedämmt


Die Pfe­ttendämmung ist eine Innovation, die sich spe­zi­ell dem Thema Wärmebrücke­n­mi­ni­mier­ung und Pas­sivhaus-Systemlösung widmet.

Das System opt­i­miert pra­k­ti­sch und einf­ach den wärmebrücke­nf­re­ien Anschl­uss von Baukörpern und Dac­hko­n­str­u­ktion. Ledigl­ich die Pfe­tte ist etwas anders kon­str­uiert als bei herkömml­ic­her Bauw­eise. Den Rest erl­e­digt die JOMA Pfe­ttendämmung in einem zweiteil­igen System. Das erste wird dabei von der Tra­ufe her einge­schoben, das zweite Teil wird mit einem ein­zig­ar­tigen Hak­e­nf­a­l­z­system einf­ach dar­auf gesteckt.
KEIN PROBLEM BEIM BLOWER-DOOR-TEST
Von der einzigartigen Konstruktion profitieren nicht nur Bauherren, sondern auch Planer, Architekten und Verarbeiter: Mit der Pfettendämmung von JOMA kann man sich endlich sicher sein, dem Blower- Door-Test standzuhalten.
Hier geht's zum Video der
JOMA - Pfettendämmung.
Dachisolierung ohne JOMA Pfettendämmumg
HERKÖMML­ICHE DAC­HISOL­I­ER­UNG
Ohne Pfe­ttendämmung kann Luft über den Spar­ren in die ver­ti­k­ale Fuge zwisc­hen Dämmpl­atte und Mauer- werk eindringen und gel­angt dann z. B. über eine Stec­k­dose in den Innenraum.
Dachisolierung mit JOMA Pfettendämmumg
JOMAS PFE­TTENDÄMMUNG
Die JOMA Pfe­ttendämmung mini­miert die Wärmebrücken durch den per­fe­k­ten Anschl­uss an die Dämmung der ober­sten Geschoss­decke sowie den opt­i­mier­ten Anschl­uss an die Dämmung der Außenw­and.

Wärmeleitfähigkeit

JOMA | Pfettendämmung - WLG 032

Beste Werte für Ihre Dämmung.

 
Die WLG gibt den Höchst­w­ert der Wärme­l­e­itfähig­keit für Dämms­to­ffe an. Je kle­iner der Wert, desto bes­ser ist die Dämmwirk­ung des EPS-Har­tschaums. Für jede WLG-Gruppe erg­eben sich unt­er­schie­dl­iche Werte bei gle­ic­hbl­e­iben­der Schic­htdicke.
EPS hat in seiner ursprüngl­ic­hen Zus­amm­e­n­setz­ung einen Wärme­l­e­itfähig­ke­i­t­s­w­ert von 040. Seit Jah­ren bewährt ist auch die WLG 035. Mit der Erfindung von NEOPOR ist nun auch eine WLG 032 möglich. Diese gar­a­n­ti­ert besten Wärme­schutz und wird auch für unsere JOMA-Pfe­ttendämmung ver­we­n­det.

Wärmebrückenminimierung

Energie sparen

Wärmebrücken minimieren.

 
Die Pfe­ttendämmung ist eine weitere Innovation aus dem Hause JOMA, die sich spe­zi­ell dem Thema Wärmebrücke­n­mi­ni­mier­ung im Dacha­nschl­ussb­e­re­ich und Pas­sivhaus-Systemlösungen widmet. Das System opt­i­miert pra­k­ti­sch und einf­ach den wärmebrücke­nf­re­ien Anschl­uss von Dac­hko­n­str­u­ktion an den Baukörper.

Montage

Einfacher Einbau   

Schnell und leicht zu montieren.

 
Die JOMA-Pfe­ttendämmung gli­e­dert sich in ein zweiteil­iges System. Das erste Ele­ment der Dämmung wird von der Tra­ufe her einge­schoben, das zweite, mit seinem ein­zig­ar­tigen Hak­e­nf­a­l­z­system, dar­auf gesteckt. Der Anschl­uss an die Dic­htig­ke­i­t­sebene und Außenw­and-Dämmung ist somit opt­i­mal ausgeführt. Somit ist ein per­fe­k­ter Anschl­uss an die Dämmung der ober­sten Geschoss­decke gewährl­e­is­tet (ver­set­zte Ver­l­egung).

1

1. SCHRITT

Dichtbahn auflegen und auf Betondecke luftdicht verkleben. Dabei die Fassadendämmstärke berücksichtigen.

2

2. SCHRITT

Montage der Pfettenkonstruktion, die Holzklötze unter der Pfette anbringen.

3

3. SCHRITT

Die Aussparungen für die Holzklötze herausschneiden und den ausgesparten Teil um die Dicke der Klötze kürzen.

4

4. SCHRITT

Teil 1 seitlich einschieben und die Aussparung mit dem gekürzten Stück von innen verschließen.

5

5. SCHRITT

Danach Teil 2 von der obersten Geschossdecke her einstecken. Der Hakenfalz schließt perfekt.

6

6. SCHRITT

Jetzt können die Sparren aufgelegt und verschraubt werden.

7

7. SCHRITT

Bei der Verlegung der Fassadendämmung die Dichtbahn an die Außenseite führen.

8

8. SCHRITT

So erhalten Sie ein geschlossenes, dichtes und wärmebrückenfreies System.

Dachtragwerk

JOMA | Pfettenkonstruktion

Umsetzbar für jedes Steildach.

 
Die Pfe­tte wird etwas anders kon­str­uiert als bei herkömml­ic­her Bauw­eise. Sie muss auf Klötzen auf­l­i­egen, damit die JOMA-Pfe­ttendämmung dar­unter einge­schoben wer­den kann. Dies ist für alle Steildac­hko­n­str­u­kio­nen möglich.
Pfettendämmung Baustellenbilder
Live - Bilder einer Baustelle mit der neuen JOMA Pfettendämmung. Man erkennt schön, wie senkrechte Fugen vermieden werden. Im Folgeschritt wird nun von unten mit der Fassadendämmung angeschlossen.

Vorteile

Unsere Pluspunkte

im Überblick.

 
  • Wärmebrückenminimierung
    im Dachanschlussbereich
  • Luftdicht
    durch einzigartige Hakenfalzkonstruktion
  • WLG 032
    für besten Wärmeschutz
  • Perfekter Anschluss an Dämmung der -obersten Geschossdecke
    durch versetzte Verlegung
  • Optimaler Anschluss an die Außenwand-Dämmung
  • Für alle Steildachkonstruktionen möglich
  • Leichte Montage
  • Individuelle Maße und Dachneigungen
Planen Sie mit uns Ihre
individuelle Pfettendämmung

JETZT bestellen!
Kontakt für individuelle JOMA Pfettendämmung
Individuelle Lösungen und
Beratung erhalten Sie von
unserem Service-Team:

Telefon (0 83 93) 78-13
Telefax (0 83 93) 78-15
E-Mail info@joma.de