Die Joma-Firmengeschichte

Von der Gründung bis heute

1912

Firmengründung des Baugeschäfts Mang in Rummeltshausen
 
Errichtung einer Produktionsstätte für Betonsteine in Rummeltshausen

1954

Firmenübernahme durch Franz - Josef Mang

1956

Errichtung einer Fertigungshalle für Leichtbauplatten in Holzgünz
 
Verlagerung der Silosteinproduktion nach Holzgünz

1958

Errichtung einer weiteren Fertigungshalle zur Betonsteinproduktion

1961

Bau einer weiteren Produktionshalle und Inbetriebnahme einer Leichtbauplatten- und Mehrschichtplattenmaschine
 
Umfirmierung in JOMA-Dämmstoffwerk

1968

Aufbau der
AirPor® - produktion

1969

Errichtung einer Lagerhalle

1981

Errichtung des Bürogebäudes

1991

Gründung des JOMA - Dämmstoffwerkes in Cretzschwitz

1993

Errichtung einer Lager- und AirPor® - Recyclinghalle

1993

Lagerhallenneubau in Cretzschwitz

1995

Firmenübernahme durch Josef Mang und Roland Mang

1999

Errichtung einer Produktions- und Lagerhalle in Holzgünz
 
Errichtung einer Produktions- und Lagerhalle in Cretzschwitz

2007

Errichtung einer weiteren Produktions- und Lagerhalle in Holzgünz mit 5.000 m² / 40.000 m³

2010

Erweiterung des Maschinenparks und Errichtung einer neuen Lager - /Produktionshalle mit 3.500m²